HERBERT GEGEN DEN REST DER WELT

Die offizielle Website der Familie Löffler vom Castellberg in Ballrechten-Dottingen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

In Bearbeitung

E-Mail Drucken PDF

Hier gibt's bald neuen Inhalt. Als primitiven Füller haben wir aber was Pikantes für Sie:

Ein toller Link: http://www.ksta.de/medien/webers-tv-kolumne-ein-feuerwerk-der-platten-witze,15189656,16842234.html#commentsRoot

(weiter unten gleich noch der Originaltext, falls Webers Tippse versehentlich auf den Erase-Button kam)

und hierzu gleich unser persönlicher Kommentar:

Aber, aber: So viel Hass kennen wir ja gar nicht von den jecken Rheinländern! Doch was soll man von den verbalen Ergüssen eines Parkplatz-Diskjockeys schon halten? Dass die schwächelnde Kölner Postille für ihre Kolumnen nun bereits ewiggestrige Plattenleger an die Feder lässt, wundert nicht wirklich. Er ist halt billig, dieser Martin Weber - und darauf kommt's schließlich an! Unser Fazit: Dummheit, die vom Spinnen kommt - sinnfrei, wertlos und daher gleich zum Abschuss freigegeben! Wir danken übrigens H&K für die freundliche Zurverfügungstellung des G36.

Keine Angst, denn: http://www.dubistterrorist.de/

HERBERT-GEGEN-DEN-REST-DER-WELT.de | VIP-PR Bild Martin Weber Cologne

Und diesen erbärmlichen Gedankenmüll hier schrieb DJ Martin Weber (wahrscheinlich im Suff nach einer seiner Zechparty-Auflege-Sessions ...):

Dienstag, 14.08.12

Seit 1994 ist „37 Grad“ eine Qualitätskonstante im Programm des ZDF. Heute geht es um große Querulanten in kleinen Dörfern, deren Nörgelei, sei sie nun berechtigt oder unberechtigt, sie und ihre Familien in die soziale Isolation treibt. „Mein Dorf gegen mich!“ (22.15 Uhr) ist deshalb ein folgerichtig gewählter Titel der neuen Folge, die sich um Hundehäufchen, Wegerecht, Grundstücksstreitereien und Grillplatzlärm dreht. Einer der Protagonisten ist Herbert Löffler, den „37 Grad“ bereits 2009 porträtierte. Dass der Mann dazu gelernt hat, kann man eher nicht behaupten; er hält sich immer noch für eine moderne Ausgabe von Michael Kohlhaas, ist aber eher ein provinzieller, dickköpfiger Stinkstiefel. Bewertung: drei handbemalte Gartenzwerge. 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 14. August 2012 um 19:20 Uhr  

Stimmen Sie ab!

Was denken Sie?
 

Benutzeranmeldung

Wer ist online?

Wir haben 19 Gäste online